PDF Drucken E-Mail

Immer die Torpedos!

Elektrisch oder gasbetrieben?

Beide Prinzipien haben Vor- und Nachteile. Der elektrische Torpedo muss neben Motor auch die Batterie mitschleppen, hat ein Drehmoment, dreht sich deshalb um die eigene Achse und läuft deutlich im Kreis, an gegenläufige Schrauben wagte ich nicht zu denken. Dazu muss er ausgestossen und aktiviert werden. Der Gastorpdeo hat da weniger Schwierigkeiten, allerdings muss er befüllt, abgedichtet und entriegelt werden. Und wie weit er läuft, ist eine andere Sache. Also habe ich es mit dem elektrischen versucht.

Das mit Abstand grösste Problem ist das Gewicht. Mehr als 14 g verträgt der Torpedo nicht. Den passenden Motor gibt´s beim grossen C, die Kunst lag in der Batterie. Eine in den Torpedo passende AAA wiegt schon alleine 12 g, no way. Die besten Knopfzellen mit O2 sind zwar leicht, die Leistung mit 220 mAH bringt die Schraube des Torpedos aber bestenfalls nur zu einem müden quirlen. Nach etlicher Suche bin ich dann fündig geworden, Power ohne Ende bei nur 7 g.

Allerdings sind die Modell-Torpedos von Robbe unbrauchbar. Ich babe mir bei Hobby-Lobby Polystrol-Rohre in verschiedenen Durchmessern besorgt und diese abgestuft ineinander verklebt. Auf meiner "Grobdrehbank" habe ich sie dann in Form gebracht. Dadurch kann ich sowohl die Nase wie auch das Heck abnehmen und bin einigermassen wasserdicht. Versuche im Teich zeigten mir die weiteren Schwachstellen auf. Die Abdichtung der Welle, einer gewissen Vibration unterworfen, liess einen Tropfen Wasser pro Minute einströmen, der Torpedo beginnt lastig zu werden und zu sinken. Darauf hin habe ich die Abdichtung nochmals überarbeitet, die Welle dichte ich mit einem O-Ring mit 1 mm Durchmesser ab. Zudem lief der Aal wie schon prognostiziert im Kreis. Hier helfen Ruder an den sowieso überdimensionierten Finnen.

Zentraler Punkt ist die Geschwindigkeit des Torpedos: Langsam bedeutet Kreis nach rechts, je schneller, desto gerader läuft er.

TP2mini TP1mini TP3mini

Testlauf:

 

Torpedos in action::

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Mehr Über Cookies und wie sie gelöscht werden können, erfahren Sie in unsererMehr Über Cookies und wie sie gelöscht werden können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk